Ab Montag 14.06.2021 findet wieder für alle Klassen Präsenzunterricht in voller Klassenstärke statt. Die Masken- und Testpflicht gilt weiterhin.

In der Schule und im Schulgelände
ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Berufliche Bildung für alle – dank unserer Schule vor Ort.

Die erfolgreichen BEJ- und  VAB-Klassen mit Schulleiterin Ilse Messerschmid (2.R.mitte li.), ihren Klassenlehrerinnen Sophie Pfeiffer-Hein (3.R. 4.v.r.), Jennifer Gueinzius (2.R.mitte rechts), Sabine Kern-Vonier (2.R. 5.v.l.), Janine Scherdin (1.R.2.v.l) und Klassenlehrer Michael Wanke (1.R. r).

44 Absolventen der Berufsvorbereitung mit guten Perspektiven

Erfolgreiches Berufseinstiegsjahr für 15 Schüler und Schülerinnen. 29 Schüler und Schülerinnen haben den Hauptschulabschluss bestanden.

Weiterlesen

Nach einem von Präsenz-, Fern- und Wechselunterricht geprägten Schuljahr wurden die Schüler und Schülerinnen im kleinen Rahmen verabschiedet. Schulleiterin Ilse Messerschmid und Abteilungsleiter Jürgen Meyer gratulierten den 15 Schülern und Schülerinnen des Berufseinstiegsjahres (BEJ), sowie den 29 Schülern und Schülerinnen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit/Beruf (VAB) zu ihren erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen. Klassenlehrerin Sabine Kern-Vonier konnte zwei Belobigungen im BEJ, die Klassenlehrerinnen Jennifer Gueinzius, Sophie Pfeiffer-Hein, Janine Scherdin, sowie Klassenlehrer Michael Wanke konnten im VAB sogar drei Preise und fünf Belobigungen verleihen.

Schüler und Schülerinnen mit Hauptschulabschluss besuchten das Berufseinstiegsjahr in den Berufsfeldern Bau- und Holztechnik. Mit viel Engagement erfolgte der Unterricht und die Prüfungsvorbereitung aller Beteiligten unter Coronabedingungen. Die erfolgreichen Absolventen haben nun ihre Chancen auf einen Wunschausbildungsplatz, nicht zuletzt auch wegen ihrer verbesserten Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch, enorm erhöht. Einige haben ihren Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben oder entscheiden sich nun für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ). Aber auch der Wunsch nach einem höheren Abschluss wollen sich nun Schüler und Schülerinnen erfüllen und werden im nächsten Schuljahr die zweijährige Berufsfachschule besuchen.

BEJ:
Amstetten: Kerimhan Cenk (Belobigung), Laila Böbel

Bad Überkingen: Renuka Pfleiderer (Belobigung), Noah Slavic

Geislingen: Marcello Alfarano, Alkan Erdem, Claudia Gewehr, Adnan Music, Myumyun Myumyunov, Liana Öztas, Szymon Zakaszewski

Mühlhausen: Gabriell Schönemann

Wiesensteig: Nicos Kiourtidis, Metin Ünnü,

sowie ein Schüler, der nicht genannt werden möchte.

 

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) mit den Berufsfeldern Körperpflege bzw. Metall-, Holz- und Bautechnik haben 29 Schüler und Schülerinnen erfolgreich mit einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand abgeschlossen. Jeder der Schüler und Schülerinnen erhielt einen Einblick in zwei verschiedene Berufsfelder, wobei in einem davon die schriftliche und praktische Prüfung erfolgte. Sie haben sich damit die Eintrittskarte ins Berufs- und Arbeitsleben erworben. Einige schlossen bereits ihren Ausbildungsvertrag ab, andere ergreifen die Möglichkeit in der zweijährigen Berufsfachschule den mittleren Bildungsabschluss zu erlangen.

VAB-R1:
Geislingen:  Haxhere Arifi, Ivett Szekely (Preis), Victor Vidal Ortiz, Rinesa Xhaferi (Belobigung), Luka Zabludski (Preis), Patrick Zver

Gingen:  Lena Hurst (Belobigung),

Süßen: Zsofia Szantmann (Preis)

VAB-R2:
Böhmenkirch: Farhan Hasan, Salvatore Mansueto,

Geislingen: Mariam Bliadze (Belobigung), Vidoliya Daulska, Albina Musa, Alketa Musa (Belobigung),

Salach: Marsela Palushi, Martina Palushi

VAB-KF2:
Amstetten:  Julian Rexhepi, Funda Yazicigil

Bad Überkingen: Dean Friedrich, Leon Zimmermann

Deggingen: Damla Kislak

Geislingen:  Stefanie Gebhard, Leonie Imrich, Sebastian Mrozek, Paul Mühle, Patrick Röder (Belobigung), Aylin Sütcü, Cagla Yumakligil,

Gingen: Xenia Hampel

 

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

 

 

Die erfolgreiche Klasse 1BK2T mit Schulleiterin Ilse Messerschmid (oben re), Abteilungsleiter Martin Veit (unten li) und Klassenlehrerin Dominique Striffling (oben 2.v.re)

Gut gerüstet für Studium und Beruf

16 erfolgreiche Abschlüsse im Technischen Berufskolleg 2 und 42 erfolgreiche Abschlüsse in der 2jährigen Berufsfachschule

Weiterlesen

Trotz der schwierigen Bedingungen in diesem Jahr mit Fern-, Wechsel- und Präsenzunterricht haben die Prüflinge gute Ergebnisse erzielt. Sie alle sind nun gut gerüstet für das bevorstehende Studium oder den Beginn einer Ausbildung.

Das einjährige Technische Berufskolleg II baut auf das Technische Berufskollegs I auf und qualifiziert bei erfolgreichem Abschluss zum Studium an einer Fachhochschule. Darüber hinaus wird die technische Grundbildung im Profilfach „Computerunterstützte Fertigung“ vertieft und die informationstechnische Kompetenz erweitert. Insgesamt 16 Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs 1BK2T der Gewerblichen Schule Geislingen haben die Fachhochschulreife erworben. Schulleiterin Ilse Messerschmid und Abteilungsleiter Martin Veit gratulierten den Absolventen zu ihren erfolgreichen Abschlüssen. Die Zeugnisse wurden im kleinen Rahmen, verbunden mit herzlichen Glückwünschen und alles Gute für die Zukunft, an die erfolgreichen Prüflinge überreicht. Klassenlehrerin Dominique Striffling konnte zudem vier Belobigungen verleihen.

1BK2T:

Amstetten: Rebekka Schoell (Belobigung, Schubart-Preis für herausragende Leistungen im Fach Deutsch)

Bartenbach: Noah Greiner

Deggingen: Jonas Bittner

Donzdorf:  Anniele Bächtle (Belobigung)

Dürnau:  Linus Humm (Belobigung), Jona Maximilian Müske

Eislingen: Lukas Schief

Geislingen: Edis Öztürk

Göppingen: Julian Camennisch (Belobigung, Preis für besondere Leistung in der Projektarbeit)

Heiningen: Tim Friton, Tobias Marcel Lison

Kuchen: Ali Azem Yornuk

Salach:  Besart Neziri

Schnittlingen: Heiko Ziller

Süßen:  Felix Ruben Friedrich

Uhingen: Simeon Hermann

 

In der 2-jährigen Berufsfachschule der Gewerblichen Schule Geislingen haben nun 42 Schülerinnen und Schüler ihre Fachschulreife „in der Tasche“. Von den erfolgreichen Absolventen erhielten acht Jugendliche eine Belobigung und zwei Jugendliche den Werkstattpreis. Abteilungsleiter Martin Veit und Klassenlehrer Ben Meik überreichten die Zeugnisse, verbunden mit den besten Wünschen zur bestandenen Abschlussprüfung und für den weiteren Lebensweg.

Mit ihrer nun erworbenen mittleren Reife, erweitert im jeweiligen Berufsfeld Elektro- oder Metalltechnik, haben die Schulabgänger nun gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz, insbesondere im gewerblich-technischen Bereich. Darüber hinaus qualifiziert der erfolgreiche Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule, bei entsprechendem Notendurchschnitt, zum Besuch eines Berufskollegs bzw. eines Beruflichen Gymnasiums.

2BFE2 – Profil: Elektrotechnik

Bad Ditzenbach:  Markus Göser (Belobigung)

Deggingen: Kay Immel

Donzdorf:  Ali Reza Ziaee (Werkstattpreis für hervorragende Leistungen in der berufspraktischen Kompetenz im Berufsfeld Elektrotechnik)

Eislingen: Phil Sapper

Geislingen:  Felix Brien, Linus Holtz, Luka Pintar (Belobigung), Kevin Ruff (Daniel-Straub-Preis der Stadt Geislingen für hervorragende Leistungen im Fach Mathematik, Belobigung), Jannik Sickert (Belobigung)

Gingen an der Fils: Felix Heinzmann

Göppingen:  Mahamad Saleh Tawil (Werkstattpreis für hervorragende Leistungen in der berufspraktischen Kompetenz im Berufsfeld Elektrotechnik, Belobigung)

Lauterstein: Robin Noah Brehme

Nellingen: Chris Marx

Salach: Ozan Balta, Sebastian Eisele (Belobigung)

Schlat: Luca Uebele

Uhingen: Fabien Seidel

Sowie drei Schüler, die namentlich nicht genannt werden möchten.

2BFM2 – Profil: Metalltechnik

Böhmenkirch:  Maximilian Beck (Belobigung), Can Gündüz, Furkan Yas

Deggingen: David Doll, Elijah Saia

Dürnau: Lars Böhringer

Drackenstein: Tom Decher

Eislingen: Michael Nguyen, Simon Pfistere, Julian Schurr

Geislingen:  Fatlind Kamberi, Hassan Konta, Nico Lorenz, Kiprianov Maxim,  Kevin Orzel, Fevzi Yigiter

Gingen an der Fils: Alban Lumi

Göppingen:  Ahmad Hassan, Oleg Kablov

Heiningen: Fatih Bayram

Merklingen: Luis Vöhringer (Belobigung, Schubart-Preis für hervorragende  Leistungen im Fach Deutsch)

Ottenbach: Leon Kottmann

 

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

 

Die erfolgreichen Beton- und Stahlbetonbauer mit ihrem Klassenlehrer Bernd Bühler (re), sowie den Fachlehrern Andreas Gustke (3.v.li) und Jürgen Kraus (2.v.li).

Erfolgreiche Abschlussprüfungen der Berufschule

54 Absolventinnen und Absolventen der Gewerblichen Schule Geislingen wurden mit ausgezeichneten Ergebnissen entlassen.

Weiterlesen

Präsenz-, Fern- und Wechselunterricht, verbunden mit sehr großem Engagement aller Beteiligten,  prägten dieses Schuljahr mit der Prüfungsvorbereitung für die diesjährigen Abschlussprüfungen. Masken tragen, lüften, testen und viele andere Corona bedingten Maßnahmen wurden schon bald zur Routine. Und auch die Abschlussfeiern konnten nur im kleinen Rahmen, zumeist im Klassenverband, stattfinden.

54 junge Menschen aus den Berufsfeldern Bautechnik, Holztechnik, Fertigungstechnik, Metallbautechnik und Körperpflege beendeten nun erfolgreich ihre Ausbildung an der Gewerblichen Schule Geislingen. Mit Erfolg haben sie nach zwei- bzw. dreijähriger Ausbildung ihre Abschlussprüfung abgelegt. Acht Auszubildende erhielten einen Preis, 19 Auszubildende eine Belobigung. Ein KMK-Zertifikat in Englisch mit B2-Niveau konnte zudem an einen Industriemechaniker übereicht werden.

Von ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bekamen die Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse, verbunden mit den allerbesten Glückwünschen, überreicht.

Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielten:
Tischler:
Simon Frank, Bad Boll (Holzbau Schmid GmbH & Co. KG, Adelberg); Jakob Grupp, Donzdorf (Matthias Moldaschl, Göppingen); Jonah Marcel Henni, Kuchen (Uwe Hillenbrand, Böhmenkirch); Steven Hubrig, Göppingen (Schreinerei Hinterberger, Wäschenbeuren); Kim Jessica Kortus, Göppingen (Ehle Schreinerei & Innenausbau, Deizisau); Patrick Mai, Eschenbach (Holzpur Weber, Göppingen); Luca Schöfisch, Amstetten (Grüner GmbH-Einrichtung, Gerstetten);

Eine Belobigung für gute Leistungen erhielten:
Beton- und Stahlbetonbauer:
Lukas Tomec, Göppingen (Georg Moll, Gruibingen);
Friseure:
Chantal Raaf, Eislingen (Couiffeur Christine, Göppingen); Mika Weber, Hohenstadt (Peter Diebold, Deggingen); Dilan Yildiz, Wangen (La Villa Haarstudio, Göppingen);
Tischler:
Nick Abele, Eschenbach (Karl Rapp, GP-Jebenhausen); Mika Bauer, Laichingen (Maurer Innenausbau Einrichtungen, Bad Überkingen-Hausen); Davis Jourdan, Ebersbach (Matthias Moldaschl, Göppingen); Felix Klauer, Geislingen (Hoetzel, Deggingen); Christian Lauterbach, Uhingen (Michael Gölz, Boll); Lena Liebelt, Plochingen (Matthias Moldaschl, Göppingen); Jonas Maisenhölder, Uhingen (Dieter Schurr, Göppingen);
Industriemechaniker: Justin Mattheis, Beimerstetten (Heidelberg Manufacturing Deutschland, Amstetten);
Fertigungsmechaniker: Tim Etzel, Weilheim (Siemens AG, Kirchheim);

Ein Preis und drei Belobigungen gingen an die sieben erfolgreichen Fachkräfte für Metalltechnik, drei Belobigungen an die 12 erfolgreichen Maschinen- und Anlagenführer,  die namentlich nicht genannt werden wollen.

Das KMK-Zertifikat in Englisch mit B2-Niveau konnte Justin Mattheis übereicht werden.

Ferner haben die Abschlussprüfung bestanden:
Beton- und Stahlbetonbauer
: Kim Guido Jorzig, Gingen; Stefano Pillitteri, Geislingen (beide Leonhard Weiss GmbH&Co.KG, Göppingen); Tim Kieseler, Weilheim (Georg Moll, Gruibingen); Bara Sarr, Süßen (NOE Schaltechnik, Süßen);
Friseure: Aylin Ceyhan, Geislingen (Frisör Klier, Geislingen); Laura Greulich, Lauterstein (Salon Klier, Ebersbach); Justine Haas, Gingen (La forma, Gingen); Mohammad Mousa, Geislingen (Lara&Haare Frisurkultur, Reichenbach i.T.); Aynur Taskiran, Göppingen (Bercin´s Hairstyling, Göppingen);
Tischler:
Marco Cassara, Gruibingen (Hoetzel, Deggingen); Michelle-Eileen Nahlenz, Eislingen (Fritz-Möbelwerkstätte, Göppingen); Robin Schlotterbeck, Lichtenwald (Der Fink GmbH, Ebersbach); Tobias Schweizer, Deggingen (Hoetzel, Deggingen); Aron Utry, Geislingen (Peter Zennegg, Wiesensteig);
Fertigungsmechaniker: Marcel Häcker, Wernau (Siemens AG, Kirchheim).

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

 

Die Klasse 1BKFH mit Schulleiterin Ilse Messerschmid (li v.), Abteilungsleiter Martin Veit (li o.), Klassenlehrerin Antje Metz (re m.) und Mathematiklehrer Ralf Kokol (2.re m.)

Abschlussklasse 1BKFH 2020/21

 

Weiterlesen

Am 16. Juli 2021 hieß es Abschied nehmen vom einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH) an der Gewerblichen Schule Geislingen. Ein besonderes, nicht ganz einfaches Schuljahr ging damit zu Ende, geprägt durch Fernunterricht und Videokonferenzen sowie Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen für Prüfungsklassen.

Die Schulleitung und die Lehrkräfte wünschen der ganzen Klasse alles Gute für die weitere Zukunft!

1BKFH: Marco Bähring (Belobigung, Schülertutor,Projektpreis), Gosbach; Niklas Baumann (Belobigung), Bad Ditzenbach; Michel Erlebach, Gingen; Bernd Friedl, Salach; Heiko Habiger, Deggingen; Travis Haist, Winzingen; Davide Montesi, Eislingen; Jonas Nothjunge (Belobigung), Amstetten; Jonathan Richwine, Geislingen; Julia Staudenmaier, Drackenstein; Roman Stolzenberg (Preis, Schülertutor, Daniel-Straub-Preis für Mathematik), Jebenhausen;  Aaron Tewelde (Preis, Schülertutor), Göppingen.

(Bericht: Antje Metz)

 

Schule im SHK-Handwerk – praxisnah und modern

In der Berufsschule in Geislingen werden den Auszubildenden wichtige theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt – auch in Zeiten der Pandemie.

Die erfolgreichen Teilnehmer von links Reihe hinten: Maximilian Beck, Tom Decher, Luis Vöhringer, Lars Böhringer, Hassan Konta, Kursleiter Martin Ripper, Fathi Bayram, Leon Kottmann. Knieend vorne von links: Ahmad Hassan, Furkan Yas, Fevzi Yigiter. Es fehlen: Omran Rezai, Michael Nguyen.

Bildungsbrücke für Hauptschüler – Chance genutzt

Beim CNC 5-Achs-Drehkurs konnten zwölf Jugendliche mit hervorragenden Leistungen glänzen.

Weiterlesen

Wie bereits seit zehn Jahren, so auch im Jahr 2020, führte die Gewerbliche Schule Geislingen die Bildungsbrücke mit den Schülern der zweijährigen Berufsfachschule (BFS) Metall und dem Berufseinstiegsjahr (BEJ) durch. Corona bedingt war es sehr schwierig die Termine in konstanter Reihenfolge für die Übungen durchzuführen. Dennoch gab es für die Schüler einen erfolgreichen Abschluss. Dank dem Rotary Club Geislingen – Laichingen unter Präsident Walter Schlittenhardt und der Gewerblichen Schule unter Schulleiterin Ilse Messerschmid konnten zwölf Schüler den CNC 5-Achs Drehkurs erfolgreich absolvieren.

Die Schüler bekamen Einblicke in das Drehen und Fräsen auf einer CNC-gesteuerten Drehbank. Zur Abschlussprüfung wurden Figuren aus Kunststoff für ein Schachspiel gedreht und gefräst. Dabei waren das Pferd, die Dame aber auch der König die größte Herausforderung. Bei diesen Bauteilen musste auf der Drehbank mit der dritten und vierten Achse gefräst beziehungsweise gebohrt werden.

Wie immer war auch in diesem Jahr die Zusammenarbeit zwischen den Schülern und dem Kursleiter Martin Ripper hervorragend. Das gemeinsame Arbeiten und das gemeinsame Fertigen der Teile war für alle Beteiligten eine Bereicherung.

Bei der Zertifikatsübergabe wurden die Jugendlichen für ihr motiviertes Auftreten allseits gelobt und zur bestandenen Zertifikats-Abschlussprüfung beglückwünscht. Den Jugendlichen ist zu wünschen, dass sie ihren schulischen Weg weiterhin zielstrebig und erfolgreich bestreiten und am Ende den erhofften  Ausbildungsplatz bekommen.

Auf ihr Zertifikat stolz sein dürfen nun: Maximilian Beck, Tom Decher, Luis Vöhringer, Lars Böhringer, Hassan Konta, Fathi Bayram, Leon Kottmann, Ahmad Hassan, Furkan Yas, Fevzi Yigiter, Omran Rezai, Michael Nguyen.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier, Martin Ripper)

65 Absolventen bestehen erfolgreich die Winterprüfung

26 Absolventen schließen mit Auszeichnung an der Gewerblichen Schule Geislingen ab

Weiterlesen

Für 65 junge Menschen aus den Berufsfeldern Fertigungstechnik, Installationstechnik, Bautechnik, Holztechnik, Körperpflege und Gesundheit endete ihre Ausbildung an der Gewerblichen Schule Geislingen. Mit Erfolg haben sie nach zwei-, drei- bzw. dreieinhalbjähriger Ausbildung ihre Abschlussprüfung abgelegt. Sechs Auszubildende erhielten einen Preis, 20 Auszubildende eine Belobigung. Zwei KMK-Zertifikate in Englisch konnten zudem an einen Industrie- und einen Fertigungsmechaniker übereicht werden.

Von ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bekamen die Auszubildenden ihre Zeugnisse überreicht.

Preise erhielten:
Maurer:
Joachim Schmutz, Dornstadt (Steinhandwerk Thomas Heberle, Scharenstetten)
Schreiner:
Lukas Kiefer, Kuchen (Frank Neubrand, Kuchen); Nico Sannwald, Kuchen (Jürgen Mödinger, Uhingen)
Zahnmedizinische Fachangestellte:
Sarah Celine Niklas, Kuchen (Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. dent. Gerd Müller und Dr. Daniel Mayer, Gingen/Fils)

 

Belobigungen erhielten:
Maurer:
Chris Leibold, Schlierbach (Josef Weltle Hoch-Tief-Bau GmbH, Schorndorf)
Fachkraft für Metalltechnik:
Salim Ali, Altbach ; Erol Bulut, Ostfildern; Senol Kaya, Wernau; Stefan Nußbickel, Albershausen); Onur Özyürek, Ebersbach; Anil Ünlü, Oberboihingen; Erkan Yilmaz, Esslingen (alle GARP Plochingen)

6 Belobigungen gingen an die 23 erfolgreichen Anlagenmechaniker, sowie zwei Preise und sechs Belobigungen an die 17 erfolgreichen Industriemechaniker, die namentlich nicht genannt werden wollen.

Ferner haben bestanden:
Fachkraft für Metalltechnik:
Uchenna Sabinus Anosike, Eislingen; Bogdan Bogdanov, Ostfildern; Recep Bozkurt, Süßen; Ferhat Hamamci, Göppingen (alle GARP Plochingen, Plochingen); Marcel Haug, Göppingen (Allgaier Werke GmbH, Uhingen); Burak Kilicaslan, Ebersbach; Salvatore Scopelliti, Esslingen (beide GARP Plochingen);
Friseure:

Eleni Thiem, Ebersbach
Medizinische Fachangestellte:
Tucge Kartal, Göppingen (Praxis Dr. Zippel & Dr. Gasko, Eislingen)
Zahnmedizinische Fachangestellte:

Lisa Heiser, Süßen (Gemeinschaftspraxis Drs. med. dent. Rose und Oskar Knab, Eislingen/Fils); Christina Herz, Göppingen (H3 Zahnärzte, Rechberghausen); Lea Prinz, Bad Überkingen (OPUS MVZ Geislingen, Geislingen)

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Die Infoabende finden ONLINE statt!

Aufgrund der weiterhin sehr angespannten coronabedingten Lage veranstalten wir unsere Infoabende ausschließlich ONLINE.

Wie DU an den ONLINE-Veranstaltungen teilnehmen kannst, erfährst du, wenn du die entsprechende Schulart ANKLICKST.

Hast du schon jetzt FRAGEN, möchtest du eine PERSÖNLICHE BERATUNG
oder brauchst du Hilfe bei der ANMELDUNG?
Dann wende dich gerne an uns. Melde dich hierzu einfach unter:

Weiterlesen

07331/3007-112 bzw. 07331/3007-114

oder per Mail an:

veitm@gewerblicheschule.de oder sekretariat@gewerblicheschule.de

BITTE BEACHTEN: Der Bewerbungsschluss für diese Schularten ist Montag, 8. März 2021. Zu spät eingereichte Anmeldungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen können nur nachrangig berücksichtigt werden.
Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhältst du ebenfalls unter den einzelnen Schularten.

Fernuntericht

Informationen zum aktuellen Präsenzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder, aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen wurde der Lockdown bis Ende Januar verlängert:

Für Baden-Württemberg bedeutet das:

Für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen gibt es bis Ende Januar keinen Präsenzunterricht. Für die Abschlussklassen sind Sonderregelungen möglich.

An der Gewerblichen Schule Geislingen wird diese Vorgabe folgendermaßen umgesetzt:
Wir starten am 11. Januar 2021 für alle Klassen mit Fernunterricht nach Stundenplan.

Weiterlesen

Für Klassenarbeitstermine oder Prüfungsvorbereitung können Klassen bei Bedarf einbestellt werden.

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Betriebe wurden in einem gesonderten Schreiben bereits informiert.

Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, kann ab Montag, 18. Januar 2021, dann in folgenden Abschlussklassen Präsenzunterricht in Wechselform angeboten werden:

BKFH, BK2T, 2BFM, 2BFE

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr, bleiben Sie gesund.

Informationen als PDF

Ilse Messerschmid
(Schulleiterin)

Wie geht es für dich weiter? FACHHOCHSCHULREIFE oder MITTLERER BILDUNGSABSCHLUSS?

DU willst den mittleren Bildungsabschluss oder die Fachhochschulreife machen
und überlegst dir gerade, wie es für dich im Schuljahr 2021/22 weitergeht.
Dann bist du bei uns genau an der richtigen Adresse.
WIR INFORMIEREN, BERATEN und UNTERSTÜTZEN DICH hierbei gerne.
WIR BIETEN DIR diese vollzeitschulischen Möglichkeiten an:

Weiterlesen

Die Termine und aktuellen Planungen für die INFOABENDE sowie weitere Informationen
zu den einzelnen Schularten erhältst du durch ANKLICKEN der jeweiligen Schulart.

Hast du schon jetzt FRAGEN, möchtest du eine PERSÖNLICHE BERATUNG
oder brauchst du Hilfe bei der ANMELDUNG?
Dann wende dich gerne an uns. Melde dich hierzu einfach telefonisch unter:

07331/3007-112 bzw. 07331/3007-114

oder per Mail an:

veitm@gewerblicheschule.de oder sekretariat@gewerblicheschule.de

BITTE BEACHTEN: Der Bewerbungsschluss für diese Schularten ist Montag, 1. März 2021. Zu spät eingereichte Anmeldungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen können nur nachrangig berücksichtigt werden.
Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhältst du ebenfalls unter den einzelnen Schularten.

Online-Anmeldung

Siehe jeweiligen Schulbereich
oder direkt auf der

Anmeldeplattform

Folge uns

Termine

Juli, 2021

Keine Veranstaltung

August, 2021

Keine Veranstaltung

X