Berufliche Bildung für alle – dank unserer Schule vor Ort.

Das Verwöhnprogramm beginnt mit der Haarwäsche

Friseur-Auszubildende unterstützen die Vesperkirche

Friseur-Auszubildende des zweiten Ausbildungsjahres haben auch in diesem Jahr wieder interessierte Teilnehmer der Geislinger Vesperkirche in die Gewerbliche Schule Geislingen eingeladen.

Weiterlesen

Sehr groß war das Interesse und sehr viele Frauen wollten sich wieder verwöhnen lassen. Leider konnten nicht alle bedient werden, da sich jede Auszubildende nur um eine Kundin kümmern konnte.

Unter Anleitung ihrer Lehrerin Carmen Thiel übten die Auszubildende des zweiten Lehrjahres wichtige Inhalte des Lehrplanes, wie Kundenbegrüßung, Haar- und Kopfhautbeurteilung, Produktempfehlung mit anschließendem Haarschnitt sowie Styling. Nach der Haarwäsche und dem besprochenen Haarschnitt konnten sich die Kundinnen mit einer Kopfmassage verwöhnen lassen, bevor die neue Frisur geföhnt wurde.

Die Schülerinnen waren mit viel Freude und Elan bei der Sache. Diese gute Stimmung wirkte sich auch auf die Teilnehmer der Vesperkirche aus, die mit den Ergebnissen sehr zufrieden waren und mit Lob für die jungen Auszubildenden nicht sparten. Die Frauen genossen die ihnen entgegengebrachte Aufmerksamkeit sehr und freuten sich über die wunderschönen gelungenen Haarschnitte und das Make-up.

Einige der Kundinnen waren schon das zweite oder gar dritte Mal dabei und gerieten beim Blick in den Spiegel regelrecht ins Schwärmen. Auch die “ Erstkunden“ wollen wieder kommen. Mit strahlenden Gesichtern verabschiedeten sich die zufriedenen Kundinnen.

Aufgrund der vielen positiven Erfahrungen wird diese Veranstaltung, welche Theorie und Praxis und soziales Engagement verbindet, weiterhin einen festen Termin im Jahresplan der Berufsschule finden.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Ursula Stegmeyer wurde in den Ruhestand verabschiedet

35 Jahre lang war Ursula Stegmeyer das Gesicht des Sekretariats der Gewerblichen Schule Geislingen. Nun wurde sie in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen

Ursula „Uschi“ Stegmeyer erledigte nicht nur souverän ihre Sekretariatsaufgaben, sondern hatte für alle am Schulleben Beteiligten stets ein offenes Ohr. Ihre große Hilfsbereitschaft und Geduld zeichnete sie besonders aus. Auf Uschi Stegmeyer war immer Verlass. Ihr offener und freundlicher Umgangston, ihr vermittelndes Wesen, ihr mitdenkendes Tun und ihre große Einsatzbereitschaft wurden von allen sehr geschätzt.

Von der Schulleitung, dem gesamten Kollegium und vielen Pensionären wurde Uschi Stegmeyer nun feierlich verabschiedet, verbunden mit einem großen Dankeschön für die tolle und wichtige Arbeit, welche sie jeden Tag verrichtet hat. Das Kollegium bedankte sich mit einer Ballonfahrt bei Uschi Stegmeyer und wünschte ihr allzeit beste Gesundheit und noch viele schöne Reisen.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Info-Abende an der Gewerblichen Schule Geislingen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir laden Sie zu unseren Informationsabenden ein, um Ihnen folgende Schularten vorzustellen:

Weiterlesen

An beiden Abenden beantworten wir gerne alle Ihre Fragen und geben Ihnen wichtige Informationen zu den betreffenden Schularten, Abschlüssen, Bewerbungsverfahren, usw..

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne an uns:

Gewerblichen Schule Geislingen  •  Rheinlandstr. 80  •  73312 Geislingen / Steige

T 07331 / 3007-112  •  sekretariat@gewerblicheschule.de  •  www.gewerblicheschule.de

 

Die erfolgreichen Frisörinnen und Frisör mit Abteilungsleiter Jürgen Meyer (2.v.l.) und den Lehrerinnen Janine Scherdin (3.v.r.) und Jennifer Gueinzius (1.v.r.) nach der Zeugnisausgabe

64 Absolventen haben die Winterprüfung bestanden

27 Schülerinnen und Schüler schließen mit Auszeichnung an der Gewerblichen Schule Geislingen ab

Weiterlesen

Für 64 junge Menschen aus den Berufsfeldern Bautechnik, Holztechnik, Fertigungstechnik, Installationstechnik, Körperpflege und Gesundheit endete nun ihre Ausbildung an der Gewerblichen Schule Geislingen. Mit Erfolg haben sie nach drei- bzw. dreieinhalbjähriger Ausbildung ihre Abschlussprüfung abgelegt. Sieben Auszubildende erhielten einen Preis, 20 Auszubildende eine Belobigung.

Der stellvertretende Schulleiter Helmut Kölle überreichte den Fördervereinspreis für den besten Hauptschüler an Dominic Schweizer (Industriemechaniker), sowie für die besten Realschüler an Katja Lee Bubel (Frisörin) und Philipp Keller (Industriemechaniker).

Von ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bekamen die Auszubildenden ihre Zeugnisse überreicht.

Maurer:
Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielten: Daniel Kirchner, Nellingen (Söll Bauunternehmung GmbH & Co., Nellingen) und Jannis Klang, Geislingen (Emil Rapp GmbH & Co., Geislingen).

Tischler:
Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielt: Marvin Hubrig, Göppingen (Holzbau Schmid GmbH & Co.KG, Adelberg).

Friseur:
Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielt: Katja Lee Bubel, Wäschenbeuren (J.7 hairstyling, Göppingen).
Eine Belobigung für gute Leistungen erhielten: Sibel Akman, Ebersbach (Mara Haircompany, Göppingen) und Annalena Koller, Eislingen (Max Haircompany, Göppingen).
Ferner waren erfolgreich: Burak Atasoy, Geislingen (Stilmanufaktur by Tobi, Geislingen) und Valeria Schneider, Salach (Bernd Frisurenstudio Vogue, Göppingen).

Medizinischen Fachangestellte:
Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielten: Sabrina Brell, Lauterstein (Dr.med. Johannes Domay, Süßen) und Lea Faber, Salach (Dr. Berger, Geislingen).
Eine Belobigung für gute Leistungen erhielt: Nicole Staudinger, Heiningen (Dr.med. F. Hörtling, Göppingen).
Ferner waren erfolgreich: Yasemin Altuntas, Gingen (Praxis Claudia Biese-Schrag, Gingen); Gamze Aslan, Geislingen (Dr.med. Joachim Kozàk, Kuchen); Marie-Claire Damp, Deggingen (Dr. Winker, Deggingen); Ebru Kabal, Göppingen (Dr.med. Andrè Bönsch, Göpingen); Gizem Küpcü, Deggingen (Drs. Jung, Deggingen).

Ein Preis und drei Belobigungen gingen an die 20 erfolgreichen Anlagenmechaniker, zwölf Belobigungen an die 22 erfolgreichen Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker und Feinwerkmechaniker, sowie zwei Belobigungen an die sechs erfolgreichen Absolventen zur Fachkraft für Metalltechnik, die namentlich nicht genannt werden wollen.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Workshop „Gesunde Ernährung“

Gesundheitstag der Friseur-Auszubildenden

In den neuen freundlichen Räumen der AOK Eislingen fand der Gesundheitstag der Friseurlehrlinge des ersten Lehrjahres statt.

Weiterlesen

Für die angehenden Friseure und Friseurinnen wurden Workshops zu Stressbewältigung, Ergonomie und Bewegung sowie gesunde Ernährung durchgeführt.

Workshop „Bewegung und Ergonomie“

Da eine Friseurausbildung hohe und ungewohnte Anforderungen an den Körper und den Geist stellt, sollen viele Tipps und Übungen helfen, um gesund und fit durch die Ausbildungs- und Berufsjahre zu kommen. Am Ende waren sich alle einig, dass dieser Tag auch sehr viel Spaß gemacht hat.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Ausschnitt der WIRTSCHAFT 4.0-Anlage

Inbetriebnahme der WIRTSCHAFT 4.0-Anlage

In der vergangenen Woche wurde die Anlage „WIRTSCHAFT 4.0“ an unserer Schule aufgebaut.

Weiterlesen

Das Projekt wird in Kooperation mit der Kaufmännischen Schule Geislingen entwickelt und durchgeführt. Die Erstinbetriebnahme ist erfolgt. Kleinere Optimierungen werden derzeit noch vorgenommen. Parallel dazu werden die Kollegen an der Anlage eingewiesen und geschult.

Schnuppernachmittag des Technischen Berufskollegs 1

am 11. Dezember 2019 um 14:00 Uhr

Weiterlesen
  • DU hast demnächst deine Mittlere Reife !?
  • DU bist technisch und naturwissenschaftlich interessiert!?
  • DU möchtest dich schulisch weiterbilden!?

Dann komm am 11. Dezember 2019 von 14:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr zu unserem

SCHNUPPERNACHMITTAG des TECHNISCHEN BERUFSKOLLEGS 1

in Raum G202 der Gewerblichen Schule Geislingen.

  • WIR (Schülerinnen und Schüler) zeigen DIR, was wir in den Fächern Grundlagen der Technik, Informationstechnik, Medientechnik und Angewandte Technik lernen!
  • WIR (Lehrerinnen und Lehrer) informieren DICH über das Technische Berufskolleg 1!
  • WIR alle beantworten DEINE Fragen!

Anmeldung bitte telefonisch oder per Mail unter:

Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

 

Schüler und Schülerinnen mit ihrem betreuenden Lehrer Claudius Karle am Hook-Lighthouse

Berufsschüler im ERASMUS+ Praktikum in Irland

Bereits im vergangenen Jahr stellte die Gewerbliche Schule Geislingen das Praktikumsangebot vor.

Weiterlesen

Im Oktober flogen 16 Schülerinnen und Schüler verschiedener Berufsgruppen nach Irland, genauer gesagt in den Süd-Osten Irlands in die Städte Wexford und Kilkenny. Gefördert durch ERASMUS+, eine Fördermaßnahme der EU, konnte die Gewerbliche Schule dieses Praktikum für die Schüler ins Leben rufen. Zwei Wochen lang lernten sie den Arbeitsalltag in ihrem Beruf in Irland kennen. Durch die Unterbringung bei Gastfamilien und den Arbeitsalltag in den Betrieben lernten die Schülerinnen und Schüler die Sprache intensiver und dazu noch mit praktischer Anwendung. Es wurde aber nicht nur gearbeitet, sondern auch das Land erkundet. Nebst zwei Pub-Abenden und einem organisierten Tagesausflug zum ältesten noch funktionsfähigen Leuchtturm der Welt, dem Hook Lighthouse, organisierten sich einige Schüler selbst und fuhren an einem Sonntag nach Dublin um die Stadt zu erkunden. Zum Herbstferienbeginn ging dann der Flieger schon wieder zurück nach Deutschland. Alle Schülerinnen und Schüler können nun von einem sehr lehrreichen und Erlebnisberichte Praktikum sprechen. Im kommenden Jahr können 24 Schülerinnen und Schüler der Gewerblichen Schule nach Irland starten. Die Bewerbungsunterlagen liegen ab Frühjahr 2020 in der Schule aus.

(Bericht: Claudius Karle)

Schülersprecher im Schuljahr 2019/20

Die Schülersprecher für dieses Schuljahr sind (von links):

Kim Jessica Kortus (2.LJ Tischler), Remzi Özdemir (1.LJ Industriemechaniker), Maximilian Haben (1BKFH) und Fabian Tusek (1BKFH)

 

Die Preisträger und Belobigte der frischgebackenen Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten mit Schulleiterin Ilse Messerschmid

71 erfolgreiche Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte feiern

Hervorragende Ergebnisse in der Abteilung Gesundheit

Weiterlesen

An der Gewerblichen Schule in Geislingen wurden 71 Absolventinnen der Abteilung Gesundheit feierlich verabschiedet. Sie dürfen sich nun Medizinische bzw. Zahnmedizinische Fachangestellte nennen.

Große Freude bei den neuen Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten zusammen mit Schulleiterin Ilse Messerschmid, den Klassenlehrern und Vertretern der Ärzte- und Kreisärzteschaft.

Drei Absolventinnen erhielten einen Schulpreis, 29 eine Belobigung und vier den Kammerpreis. Das KMK-Englisch-Zertifikat haben elf Absolventinnen erworben.

Abteilungsleiter Jürgen Meyer begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und gratulierte allen Absolventinnen zur bestandenen Prüfung. „Der Tag der Abschlussfeier lasse sich gut merken, denn vor genau 50 Jahren kehrten die Astronauten der ersten Mondlandung zurück.“ Schulleiterin Ilse Messerschmid gratulierte in ihrer Ansprache allen erfolgreichen Prüflingen. „Sie können stolz auf Ihre Berufswahl sein, denn Sie haben einen interessanten Beruf gewählt. Sie sind das Gesicht der Praxis und haben große Verantwortung. Auch wenn sich die Strukturen der Praxen verändern werden, Sie werden immer gebraucht. Nutzen Sie aber auch die vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten.“ Sie wünschte den Absolventinnen alles Gute für den beruflichen und privaten Weg, sowie Glück und Gesundheit.

Der Vertreter der Bezirksärztekammer Dr. Frank Genske schloss sich den Glückwünschen an und betonte, dass jetzt alle vollwertige Mitarbeiter und Partner in ihrer Praxis sind. „Ihre Empathie ist gefragt und macht Ihren Beruf so spannend.“ Sie sind der erste Ansprechpartner in der Praxis und von Ihnen hängt es ab, ob der Patient sich angenommen fühlt. Dr. Genske empfahl allen, sich weiterzubilden, über den Tellerrand hinauszuschauen und nie das Wohl und das Ansehen des Patienten zu verlieren.

Auch der Vertreter der Bezirkszahnärztekammer Dr. Steffen Birk wünschte den frischgebackenen Fachangestellten alles Gute und gratulierte allen zur bestandenen Prüfung sehr herzlich. Er empfahl sein pinkfarbenes Sommercocktailt: „Es lässt prickelnde Momente erkennen und macht glücklich. Es bringt Farbe ins Spiel und mit den richtigen Zutaten wird Ihr Leben zum vollen Erfolg. Erweitern Sie Ihr Sortiment mit Weiterbildung im Bereich Prophylaxe oder auch Verwaltung.“

Brigitte Egger vom Verband der medizinischen Fachberufe gratulierte allen Prüflingen sehr herzlich und bedankte sich bei den Ausbildenden, Lehrern und Lehrerinnen. Sie hob hervor, dass das Ziel der Ausbildung nicht das Wissen, sondern das Handeln ist. Die Medizinischen Fachangestellten sind für das ambulante Gesundheitswesen wichtig und werden gebraucht. Auch Brigitte Egger betonte, dass Bildung die beste Investition in die Zukunft sei und ermunterte alle die vielfältigen Chancen der Fort- und Weiterbildung intensiv zu nutzen, denn Stillstand bedeutet Rückstand. Sie wünschte allen viel Energie, Freude und Erfolg im Beruf und erinnerte „Sie sind die Visitenkarte ihrer Praxis und Sie sind unverzichtbar.“

Für das leibliche Wohl sorgte an diesem Abend der Catering Service der Uhlandschule Geislingen (sUScat) mit einem großartigen Fingerfood-Büffet.

Den Kammerpreis für sehr gute Leistungen bei der Kammerprüfung erhielten:
G3MF1:
Laura Florea, Bad Überkingen
G3MF2: Lisa Breyer, Kuchen
G3ZF1: Elisa Pinnisi, Heiningen
G3ZF2: Anja Schoke, Rechberghausen

Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielten:
G3MF1:
Laura Florea, Bad Überkingen (Dr.med. Ulrich Volk, Geislingen);
G3MF2: Jana Löffler, Donzdorf (Nieren- und Hochdruckzentrum, Göppingen);
G3ZF2: Anja Schoke, Rechberghausen (Dr. Andreas Eggenweiler, Ebersbach);

Eine Belobigung für gute Leistungen erhielten:
G3MF1:
Sina Gauss, Deggingen (Dr.med. Claudia Keller-Röll, Wiesensteig); Tamara Barbara Holder, Wäschenbeuren (Praxis Dr. Eisele, Göppingen); Elena Keller, Rechberghausen (Alb Fils Kliniken, Göppingen); Lisa Pohl, Göppingen (Dr.med. Lars Weinans, Donzdorf); Corinna Reinert, Albershausen (Dr. Kempter, Albershausen); Edessa Özdemir, Göppingen (Dr. Kuhwald/Dr. Liebrich, Göppingen); Tamara Michelle Wagner, Deggingen (Schmerzzentrum Dr.med. Müller-S, Göppingen); Svenja Wagner, Göppingen (Radiologie Filstal, Göppingen)
G3MF2: Lisa Breyer, Kuchen (Dr. Patrick Schuckenböhmer, Göppingen); Leonie Haupt, Gingen (Schmerzzentrum Dr.med. Müller-S, Göppingen); Vanessa Koch, Waldstetten (Nieren- und Hochdruckzentrum, Göppingen); Anna Lichtenwaldt, Bad Boll (Dr. Silvia Stiegler-Rohm, Göppingen); Mona Melzer, Göppingen (Alb Fils Kliniken, Göppingen); Maren Nagel, Donzdorf (Dr.med.Florian Groß, Böhmenkirch);
G3ZF1: Kristine Bechert, Albershausen (Dr. A.Fuchs, Göppingen); Büsra Bora, Uhingen (H3 Zahnärzte, Rechberghausen); Tugba Cakir, Kuchen (Dr. Severin Holl, Geislingen); Tina Fuchs, Salach (Dr. Mutschler, Süßen); Victoria Litunov, Steinheim (Anett Hiller, Böhmenkirch); Elisa Pinnisi, Heiningen (Dr. Jochen Fink & Dr. Birk, Göppingen); Leonie Salzmann, Geislingen (Dr. Fezer und Dr. Hascher, Geislingen); Edita Shala, Göppingen (Dr. Thomas Pittermann, Göppingen);
G3ZF2: Katja Binder, Eislingen (Dr. Norbert Salenbauch, Göppingen); Duygu Demir, Geislingen (Dr. Litz und Partner, Geislingen); Nadine Grempels, Rechberghausen (Dr. Levente Filip, Ebersbach); Seren Özgün, Gingen (Dr. Michael von der Heide, Göppingen); Melissa Petruschka Geislingen (Zahnarzt Dr. Severin Holl, Geislingen); Caterina Ragusa, Geislingen (Dr.med.dent. Gerd Müller, Gingen); Kaltrina Vejsell, Bad Ditzenbach (Dr.med. Tomas Angelus, Deggingen)

Ferner haben die Berufsschulabschlussprüfung bestanden:
G3MF1:
Christine Brenner, Göppingen (Dr. Christian Laskowitz, Göppingen); Donika Cenaj, Göppingen (Dr.med. Martin Henzler, Uhingen); Emilia Magomedova, Göppingen (Prof.Dr. Störk, Göppingen); Bettina Rehm, Drackenstein (Dr. Stefan Geis, Deggingen); Denise Studener, Göppingen (Dr. Kai Berg, Göppingen); Rima Ün, Göppingen (Dr. Schubarth, Ebersbach); Rüveyda Yasar, Göppingen (Dr.med.Ismet Aydemir, Göppingen)
G3MF2: Chiara Bausch, Kuchen (Dr.med. D. Eppenstein, Geislingen); Bianca Binder, Bad Boll (Dr. Höpfner&Dr. Schellan, Eislingen); Lea Frank, Rechberghausen (Hohenstaufenpraxis, Wäschenbeuren); Kristin Froese, Rechberghausen (Dr.med. Uwe Bäßler, Rechberghausen); Alariya Gün, Göppingen (Dr.med. van der Meide, Göppingen); Selin Karabiyik, Geislingen (Nieren- und Hochdruckzentrum, Göppingen); Eylem Karaoglan, Ebersbach (Alb Fils Kliniken, Göppingen); Julia Irini Konstantara, Eislingen (Radiologie Filstal, Göppingen); Gizem Küpcü, Deggingen (Dr.med. Nikolaus Jung, Deggingen); Jessica Leyrer, Eislingen (Prof.Dr. Ulrich, Göppingen); Arta Mehmeti, Eislingen (Drs. Sailer, Göppingen); Jülide Öcal, Eislingen (Dr.med. Nikolaus Jung, Deggingen)
G3ZF1: Lena Aytogmus, Eislingen (Dr. Andreas Eggenweiler, Ebersbach); Vanessa Balla, Göppingen (Zahnhaus-Göppingen); Meltem Boz, Süßen (Dr. Mike Porsche, Salach); Isabel Ghengh, Eschenbach (Dr. Uwe Wurster&Kollegen, Göppingen); Marte Gojani, Zell (Dr. Werner Scherer, Zell u.A.); Alina Härer, Salach (Dr. Wester-Ebbinghaus, Esslingen); Melissa Karabasic, Göppingen (Zahnaztpraxis Urszula Niwinska Göppingen); Ebru Kilic, Salach (Dr. Steffen Ecker, Eislingen); Sonja Krauß, Amstetten (Dr.med.dent.Gerd Müller, Gingen); Kübra Salca, Rechberghausen (Dr.med.dent. Dieter Möller, Ebersbach); Zeliha Sarioglu, Salach (Dr. Alexander Baku, Uhingen); Suada Siljkovic, Göpingen (Zahnarztpraxis Dr. Schleihauf, Wangen); Samantha Turcsak, Göppingen (Zahnarztpraxis Urszula Niwinska, Göppingen);
G3ZF2: Isabell Bakir, Eislingen (Dr.Dr. Friedrich Widu, Göppingen); Ecem Demiröz, Uhingen (Zahnhaus-Göppingen); Eda Irteki, Kirchheim (Zahnarztpraxis Wiechmann, Ebersbach); Rineta Kerqota, Bad Boll (Dr. Thomas Pittermann, Göppingen); Yasemin Kilic, Göppingen (Dr.med. Thomas Drechsel, Donzdorf); Selina Kottmann, Heiningen (Urban Smile Kieferorthopädie, Göppingen); Dzeneta Redzepi Göppingen (Dr. Alexander Baku, Uhingen);

Das KMK-Englisch-Zertifikat erhielten:
G3MF1:
Donika Cenaj, Göppingen, Laura Florea, Bad Überkingen, Sina Gauss, Deggingen, Elena Keller, Rechberghausen, Corinna Reinert, Albershausen,
G3MF2: Julia Irini Konstantara, Eislingen, Vanessa Koch, Waldstetten, Mona Melzer, Göppingen
G3ZF1: Vanessa Balla, Göppingen
G3ZF2: Katja Binder, Eislingen, Kaltrina Vejsell, Bad Ditzenbach

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

Termine

Februar, 2020

Keine Veranstaltung

März, 2020

Keine Veranstaltung

Impressionen

X