Förderverein

FGB Der Förderverein der Gewerblichen Schule Geislingen sieht seine Aufgabe darin, die Schülerinnen und Schüler im Lernen so zu unterstützen, dass sie ihre Ziele erreichen. Zur Finanzierung unserer Aufgaben gehen wir auch auf den Markt der beruflichen Bildung. Sowohl die Ausbildungsunterstützung als auch die Erwachsenenweiterbildung haben wir uns auf die Fahne geschrieben. Um hier qualifiziert arbeiten zu können, kooperieren wir mit den Lehrkräften der Gewerblichen Schule Geislingen und nutzen deren Ausstattung. Der Landkreis Göppingen unterstützt uns, unser breit gefächertes Angebot realisieren zu können.

Informationen zu den Kursen und Anmeldung bei der Gewerblichen Schule Geislingen:

T. 07331  3007-112
E. sekretariat@gewerblicheschule.de

Weiterbildungsangebote

Titel Termine Dauer Unterrichtszeit
Nachschulung für
zertifizierte Elektrofachkräfte XIV
Sa, 16.09.2017 8 Std. vor- und nachmittags
Elektrofachkraft für,
festgelegte Tätigkeiten Kurs XX
Fr, 22./Sa, 23.09.2017
Fr, 06./Sa, 07.10.2017
Fr, 13./Sa, 14.10.2017
Fr, 20./Sa, 21.10.2017
48 Std. Freitag nachmittags,
Samstag

Kreativworkshops

Kreative Holzobjekte gestalten

In diesem Workshop entwickeln und gestalten Sie dekorative, originelle Objekte aus Holz – abstrahierte Vasen, Kerzenständer oder ähnliche Gegenstände, die Ihnen in den Sinn kommen. Abfallhölzer aus der Holzwerkstatt stehen dafür bereit. Abriss – und Fundhölzer aus Ihrem Fundus, Äste und Rinden aus Ihrem Garten oder anderes bringen Sie einfach mit. Solcherlei Materialien können die Basis für die Gestaltung Ihres Originalstückes sein.

Dafür steht Ihnen eine top-ausgestattete Schreinerwerkstatt mit allen denkbaren Einrichtungen und Werkzeugen zur Verfügung. Eine Vielzahl bereits realisierte Objekte wartet auf Sie, um Sie zu eigenen Ideen und Ausführungen zu inspirieren. Nicht zuletzt erhalten Sie von einem praxis- und lehrerfahrenem Schreinermeister kompetente Unterstützung bei allen Ihren Arbeitsschritten.

Leitung: Hartmut Allmendinger

Teilnehmer: max. 10 Personen

Termin/Dauer: 3 Samstagvormittage 18. und 25.11. sowie 02.12.2017, 8:45 bis 12:30 Uhr

Informationsveranstaltung: Herr Allmendinger lädt alle Interessierten herzlich ein, am 17.10.2017 von 19 bis 20 Uhr in die Holzwerkstatt zu kommen. Er wird über die Einrichtungen und Möglichkeiten der Holzwerkstatt und zu den Inhalten des Workshops informieren und Sie auf den Workshop einstimmen.

Skulpturen aus Schrott

Eine Skulptur für Ihre gute Stube oder Ihren Garten, nach eigenem Entwurf selbst erschaffen – das muss kein Traum bleiben. In diesem Workshop kreieren und realisieren Sie eine Skulptur auf eine besonderen Art und Weise: aus Schrott. Egal woher das Kreativmaterial kommt – aus eigenem Fundus, von Freunden oder direkt vom Schrottplatz – lassen Sie sich inspirieren und werden zum Metallbildhauer. Dafür lernen Sie Metallschutzgasschweißen (MAG) und erhalten auch für alle weiteren notwendigen Bearbeitungsverfahren wie Biegen oder Abkanten fachkundige Unterstützung. Auch zu Gestaltungsfragen werden wir Sie beraten. Und wir besuchen einen Schrottplatz und holen uns dort zusätzlich Ideen und Materialien.

Leitung: Rolf Sauter

Künstlerische Begleitung: Arthur Goldgräbe

Teilnehmer: max. 8 Personen

Termine/Dauer: 3 Mittwochabende 20. und 27.09. sowie 04.10.2017, 18:00 bis 21:00 Uhr

Besuch Schrottplatz am Samstag, 16.09.2017, vormittags

X