1-jähriges Berufskolleg Fachhochschulreife (1BKFH)

Informationsabend

Wir laden Sie zu unserem Informationsabend für das 1-jährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife ein:

Dienstag, 15. Januar 2019 – 19:00 Uhr

 

Ausbildungsziel

Die Ausbildung am 1-jährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife soll zum Studium an einer Fachhochschule qualifizieren. Sie baut auf dem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung auf und schafft durch vertieften allgemeinbildenden und fachtheoretischen Unterricht die Voraussetzungen zum Studium an einer Fachhochschule. Die Ausbildung dauert bei Vollzeitunterricht 1 Schuljahr und endet mit einer Abschlussprüfung, mit der die Fachhochschulreife erworben wird.

Weiterbildung

Aufnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Aufnahme in das Berufskolleg sind

  • die Fachschulreife oder
  • der Realschulabschluss oder
  • das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums oder
  • der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
  • und außerdem eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige, auf ein Schwerpunktfach bezogene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.
  • Bitte beachten Sie: Bei ausländischen Bewerbern müssen für den Besuch des Berufskollegs ausreichend deutsche Sprachkenntnisse vorhanden sein.

Probezeit

Es besteht eine halbjährige Probezeit.

Unterrichtsinhalte

Allgemeiner Bereich
Religion / Ethik 1 Stunde
Geschichte mit Gemeinschaftskunde 2 Stunden
Deutsch 4 Stunden
Englisch 6 Stunden
Mathematik 6 Stunden
Volks- und Betriebswirtschaftslehre 2 Stunden
Chemie 2 Stunden
Berufsbezogenes Schwerpunktfach
Technische Physik 7 Stunden

 

Anmeldung

Sie möchten sich anmelden? Dann geben Sie bis spätestens 1. März beim Sekretariat neben dem ausgefüllten Anmeldeformular folgende Unterlagen ab:

  • ein Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg und die ausgeübte Berufstätigkeit
  • beglaubigte Abschriften der Zeugnisse

Im März erhalten die Bewerberinnen und Bewerber eine Mitteilung über ihre Aufnahmeaussichten.

Später eingehende Bewerbungen können wir nur noch im Nachrückverfahren berücksichtigen.

Erfüllen mehr Bewerberinnen und Bewerber für das Berufskolleg die Zulassungsvoraussetzungen, findet ein Auswahlverfahren statt.

X