Gut gerüstet für Studium und Beruf 27. Juli 2021 - Aktuelles Archiv Berufsfachschule Berufskolleg

Die erfolgreiche Klasse 1BK2T mit Schulleiterin Ilse Messerschmid (oben re), Abteilungsleiter Martin Veit (unten li) und Klassenlehrerin Dominique Striffling (oben 2.v.re)

16 erfolgreiche Abschlüsse im Technischen Berufskolleg 2 und 42 erfolgreiche Abschlüsse in der 2jährigen Berufsfachschule

Weiterlesen

Trotz der schwierigen Bedingungen in diesem Jahr mit Fern-, Wechsel- und Präsenzunterricht haben die Prüflinge gute Ergebnisse erzielt. Sie alle sind nun gut gerüstet für das bevorstehende Studium oder den Beginn einer Ausbildung.

Das einjährige Technische Berufskolleg II baut auf das Technische Berufskollegs I auf und qualifiziert bei erfolgreichem Abschluss zum Studium an einer Fachhochschule. Darüber hinaus wird die technische Grundbildung im Profilfach „Computerunterstützte Fertigung“ vertieft und die informationstechnische Kompetenz erweitert. Insgesamt 16 Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs 1BK2T der Gewerblichen Schule Geislingen haben die Fachhochschulreife erworben. Schulleiterin Ilse Messerschmid und Abteilungsleiter Martin Veit gratulierten den Absolventen zu ihren erfolgreichen Abschlüssen. Die Zeugnisse wurden im kleinen Rahmen, verbunden mit herzlichen Glückwünschen und alles Gute für die Zukunft, an die erfolgreichen Prüflinge überreicht. Klassenlehrerin Dominique Striffling konnte zudem vier Belobigungen verleihen.

1BK2T:

Amstetten: Rebekka Schoell (Belobigung, Schubart-Preis für herausragende Leistungen im Fach Deutsch)

Bartenbach: Noah Greiner

Deggingen: Jonas Bittner

Donzdorf:  Anniele Bächtle (Belobigung)

Dürnau:  Linus Humm (Belobigung), Jona Maximilian Müske

Eislingen: Lukas Schief

Geislingen: Edis Öztürk

Göppingen: Julian Camennisch (Belobigung, Preis für besondere Leistung in der Projektarbeit)

Heiningen: Tim Friton, Tobias Marcel Lison

Kuchen: Ali Azem Yornuk

Salach:  Besart Neziri

Schnittlingen: Heiko Ziller

Süßen:  Felix Ruben Friedrich

Uhingen: Simeon Hermann

 

In der 2-jährigen Berufsfachschule der Gewerblichen Schule Geislingen haben nun 42 Schülerinnen und Schüler ihre Fachschulreife „in der Tasche“. Von den erfolgreichen Absolventen erhielten acht Jugendliche eine Belobigung und zwei Jugendliche den Werkstattpreis. Abteilungsleiter Martin Veit und Klassenlehrer Ben Meik überreichten die Zeugnisse, verbunden mit den besten Wünschen zur bestandenen Abschlussprüfung und für den weiteren Lebensweg.

Mit ihrer nun erworbenen mittleren Reife, erweitert im jeweiligen Berufsfeld Elektro- oder Metalltechnik, haben die Schulabgänger nun gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz, insbesondere im gewerblich-technischen Bereich. Darüber hinaus qualifiziert der erfolgreiche Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule, bei entsprechendem Notendurchschnitt, zum Besuch eines Berufskollegs bzw. eines Beruflichen Gymnasiums.

2BFE2 – Profil: Elektrotechnik

Bad Ditzenbach:  Markus Göser (Belobigung)

Deggingen: Kay Immel

Donzdorf:  Ali Reza Ziaee (Werkstattpreis für hervorragende Leistungen in der berufspraktischen Kompetenz im Berufsfeld Elektrotechnik)

Eislingen: Phil Sapper

Geislingen:  Felix Brien, Linus Holtz, Luka Pintar (Belobigung), Kevin Ruff (Daniel-Straub-Preis der Stadt Geislingen für hervorragende Leistungen im Fach Mathematik, Belobigung), Jannik Sickert (Belobigung)

Gingen an der Fils: Felix Heinzmann

Göppingen:  Mahamad Saleh Tawil (Werkstattpreis für hervorragende Leistungen in der berufspraktischen Kompetenz im Berufsfeld Elektrotechnik, Belobigung)

Lauterstein: Robin Noah Brehme

Nellingen: Chris Marx

Salach: Ozan Balta, Sebastian Eisele (Belobigung)

Schlat: Luca Uebele

Uhingen: Fabien Seidel

Sowie drei Schüler, die namentlich nicht genannt werden möchten.

2BFM2 – Profil: Metalltechnik

Böhmenkirch:  Maximilian Beck (Belobigung), Can Gündüz, Furkan Yas

Deggingen: David Doll, Elijah Saia

Dürnau: Lars Böhringer

Drackenstein: Tom Decher

Eislingen: Michael Nguyen, Simon Pfistere, Julian Schurr

Geislingen:  Fatlind Kamberi, Hassan Konta, Nico Lorenz, Kiprianov Maxim,  Kevin Orzel, Fevzi Yigiter

Gingen an der Fils: Alban Lumi

Göppingen:  Ahmad Hassan, Oleg Kablov

Heiningen: Fatih Bayram

Merklingen: Luis Vöhringer (Belobigung, Schubart-Preis für hervorragende  Leistungen im Fach Deutsch)

Ottenbach: Leon Kottmann

 

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

 

X