Berufsschüler im ERASMUS+ Praktikum in Irland 13. November 2019 - Aktuelles Allgemein Archiv Berufsschule

Schüler und Schülerinnen mit ihrem betreuenden Lehrer Claudius Karle am Hook-Lighthouse

Bereits im vergangenen Jahr stellte die Gewerbliche Schule Geislingen das Praktikumsangebot vor.

Weiterlesen

Im Oktober flogen 16 Schülerinnen und Schüler verschiedener Berufsgruppen nach Irland, genauer gesagt in den Süd-Osten Irlands in die Städte Wexford und Kilkenny. Gefördert durch ERASMUS+, eine Fördermaßnahme der EU, konnte die Gewerbliche Schule dieses Praktikum für die Schüler ins Leben rufen. Zwei Wochen lang lernten sie den Arbeitsalltag in ihrem Beruf in Irland kennen. Durch die Unterbringung bei Gastfamilien und den Arbeitsalltag in den Betrieben lernten die Schülerinnen und Schüler die Sprache intensiver und dazu noch mit praktischer Anwendung. Es wurde aber nicht nur gearbeitet, sondern auch das Land erkundet. Nebst zwei Pub-Abenden und einem organisierten Tagesausflug zum ältesten noch funktionsfähigen Leuchtturm der Welt, dem Hook Lighthouse, organisierten sich einige Schüler selbst und fuhren an einem Sonntag nach Dublin um die Stadt zu erkunden. Zum Herbstferienbeginn ging dann der Flieger schon wieder zurück nach Deutschland. Alle Schülerinnen und Schüler können nun von einem sehr lehrreichen und Erlebnisberichte Praktikum sprechen. Im kommenden Jahr können 24 Schülerinnen und Schüler der Gewerblichen Schule nach Irland starten. Die Bewerbungsunterlagen liegen ab Frühjahr 2020 in der Schule aus.

(Bericht: Claudius Karle)

X