Friseur-Auszubildende der Gewerblichen Schule unterstützen die Vesperkirche 2017 15. Mai 2017 - Allgemein Archiv Berufsschule

Das Verwöhnprogramm beginnt mit der Haarwäsche.

Friseur-Auszubildende der Klasse K2FR1 haben auch in diesem Jahr wieder interessierte Teilnehmer der Geislinger Vesperkirche in die Gewerbliche Schule Geislingen eingeladen.

Weiterlesen

Unter Anleitung ihrer Lehrerin Janine Scherdin übten die Auszubildende des zweiten Lehrjahres wichtige Inhalte des Lehrplanes, wie Kundenbegrüßung, Haar- und Kopfhautbeurteilung, Produktempfehlung mit anschließendem Haarschnitt sowie Styling. Nach der Haarwäsche und dem besprochenen Haarschnitt konnten sich die Kundinnen mit einer Kopfmassage verwöhnen lassen, bevor die neue Frisur geföhnt bzw. eingelegt wurde.

Die Schülerinnen waren mit viel Freude und Elan bei der Sache. Jasmin Arheilger meinte: „Wir können viel lernen und tun dabei etwas Gutes.“ und ihre Klassenkameradin Vincenca Amato ergänzte: „Wir machen den Frauen eine Freude und uns macht es Superspaß. Auch die Kommunikation ist super.“ Diese gute Stimmung wirkte sich auch auf die Teilnehmer der Vesperkirche aus, die mit den Ergebnissen sehr zufrieden waren und mit Lob für die jungen Auszubildenden nicht sparten. Einige der Kundinnen waren schon das zweite oder gar dritte Mal dabei und gerieten beim Blick in den Spiegel regelrecht ins Schwärmen. Auch die “ Erstkunden“ wollen wieder kommen. Mit einem strahlenden Lachen im Gesicht und den Worten „I frei mi jetz so.“ verabschiedete sich eine zufriedene Kundin.

Aufgrund der vielen positiven Erfahrungen wird diese Veranstaltung, welche Theorie und Praxis und soziales Engagement verbindet, weiterhin einen festen Termin im Jahresplan der Berufsschule finden.

(Bericht: Sabine Kern-Vonier)

X